AKTUELL
Hier im System findet Ihr den Weg zu uns, wenn Ihr noch aktiv in einem Clan mitspielen möchtet.
Wir suchen noch Verstärkung zu unserem Team bei Vanguard suchen und zerstören HardCore..
Meldet Euch gerne hier im System an, wenn Ihr Interesse habt.

Join US - Mitglieder suche
oder alternativ zur Registrierung:
Zur Registrierung.

X
[Menü]
[Clan]
[Community]
[Media]
[MISC]
[Internet]
[Cup Addon]
[ELO]
[QR Code]
ps3-kaos.de-QR Code
[TS Server]
[Last Online]
letzte Aktivität vor:
20 Tagen, 5 Stunden und 20 Minuten
letzte Aktivität vor:
423 Tagen, 8 Stunden und 14 Minuten
letzte Aktivität vor:
984 Tagen, 23 Stunden und 48 Minuten
letzte Aktivität vor:
1895 Tagen, 11 Stunden und 0 Minuten
letzte Aktivität vor:
2243 Tagen, 23 Stunden und 12 Minuten
letzte Aktivität vor:
2434 Tagen, 2 Stunden und 18 Minuten

[Newest user]
07.07.

27.05.

14.05.

17.12.

17.10.


Paused
Featured Content Picture #54 Wir lassen unsere T-Shirts bei Hi5 bedrucken! Der Druck ist immer schnell, günstig und von höchster Qualität. Von uns eine klare Empfehlung, Shirts bei www.hi5-textildruck.de bedrucken lassen
Featured Content Picture #58 JuwelBox by Nadine Yoldas Die Nagelfee in Hamburg Barenfeld | Von-Sauer-Str. 1
Featured Content Picture #35 kAo$ FUNWEAR - was sonst ... und weitere Accessoires
Featured Content Picture #9 Clan kAo$ sucht Verstärkung durch zuverlässige Mitspieler, hier seit Ihr richtig ...
Featured Content Picture #45 Danke zwantE für Dein Engagement hier...
Featured Content Picture #16 KAo$ immer wieder mit aktueller Information vom Team
Featured Content Picture #17 Hier spielen sie richtig im Team mit Herz...
Featured Content Picture #50 Wir starten bei GHOSTS Clankriege in der Diamanten Division.

Neuigkeiten


Modern Warfare 3 - November 2023
geschrieben von DeltaPapa07 - 24.10.2023 - 03:29
Call of Duty 2023 soll Berichten zufolge am Freitag, den 10. November 2023, für PS5, PS4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC erscheinen. Dies geht aus einem Bericht von Insider Gaming hervor, der ebenfalls behauptet, dass das Spiel Modern Warfare 3 heißt und eine direkte Fortsetzung von MW2 ist.

Quelle: Inet

keine Kommentare

FORD Fairline 500 Skylie
geschrieben von DeltaPapa07 - 23.10.2023 - 16:22
Fahrzeugdaten
Basisdaten
Erstzulassung
1/1957
Kilometerstand
90.790 km
Leistung
245 PS (180 kW)
Treibstoff
Benzin
Getriebeart
Automatik
Antrieb
Hinterrad
Karosserie & Technik
Außenfarbe
Schwarz
Zylinder
8
Zustand
Oldtimer
Anzahl Türen
2
Fahrzeugtyp
Cabrio / Roadster
Hubraum
5.100 ccm
Anzahl Sitze
5
Weitere Vorteile
Gewährleistung
Beschreibung
Classic Cars – RSD Wöchtl in Österreich-Marbach/Donau
Händler für Young- und Oldtimer, Rennwagen und spezielle Fahrzeuge jeder Art österreichweit und international.
______________________________________

Ford Fairlane 500 Skyliner
Erstmalige Zulassung: 1957
Benzin, 245PS, 5,1 Liter, V8, Automatikgetriebe
Laufleistung 90790mls
Amerikanischer Title


Zum Verkauf steht dieses wunderbare Cabrio.

Das Luxusschiff lässt sich gut fahren und ist in einem guten Gesamtzustand.

Er wurde direkt aus Amerika importiert und ist noch nicht zugelassen.

Die Zulassung in Österreich sowie sämtliche Reparaturen können wir gerne gegen Aufpreis in die Wege leiten.
keine Kommentare

CoD 2023, 2024 und 2025 - Insider sagt die nächsten drei Teile voraus
geschrieben von DeltaPapa07 - 17.09.2023 - 12:31
CoD 2023, 2024 und 2025 - Insider sagt die nächsten drei Teile voraus


Call of Duty bleibt wohl bei seinem jährlichen Release-Rhythmus. Ein bekannter Insider will schon wissen, mit welchen Spielen die Shooter-Reihe weitergeht.

Wird Call of Duty jemals mehr als ein Jahr warten, bis der nächste Teil der Reihe veröffentlicht wird? Vermutlich nicht, zumindest nicht in absehbarer Zukunft. Pläne für einen längeren Release-Zyklus wurden laut bekannten Insidern wie Jason Schreier und Tom Henderson von Activision wieder verworfen. 

Wie geht es also nach weiter? TheGamingRevolution, der häufig zutreffende Vorhersagen zu CoD ablieferte, wagt eine konkrete Prognose. Wir liefern euch auch unsere eigene Einschätzung dazu.

So geht es es angeblich 2023, 2024 und 2025 weiter mit CoD

Schlechte Nachrichten für alle Fans von Zukunfts-CoDs. Laut TheGamingRevolution geht es in den nächsten Jahren mit Modern Warfare und Black Ops: Cold War weiter. Und zwar so:




2023: Spin-Off zu Modern Warfare (von Sledgehammer)
2024: Sequel zu Black Ops: Cold War (von Treyarch)
2025: Modern Warfare 3 (von Infinity Ward)
Wie glaubwürdig ist das?

Dass 2023 nun doch kein großer DLC. sondern ein voller Release ansteht, sagen inzwischen auch andere Insider wie Henderson voraus. Offiziell angekündigt ist noch kein konkreter Titel, aber Activision bestätigte bereits ein neues CoD für dieses Jahr:

Angeblich sollte zunächst ein DLC erscheinen, der sich auf den beliebten Charakter Ghost konzentriert. Daraus wird nun wohl doch ein vollwertiger neuer Teil mit Kampagne, Multiplayer und (vermutlich) Warzone-2-Integration. Er soll laut Gerüchten im November 2023 erscheinen.

Das Sequel zu Black Ops: Cold War soll in den 90ern spielen. Grundsätzlich halten wir es für sehr wahrscheinlich, dass Treyarch eine Fortsetzung liefert, immerhin fuhr die Kampagne von Cold War viel Lob ein (auch bei uns). Ob Peter wohl endlich sein gewünschtes Rollenspiel zu Call of Duty bekommt? Naja gut, wir wollen mal realistisch bleiben - aber gut möglich, dass auch diesmal wieder RPG-Elemente dabei sind.

Modern Warfare 3 wäre die direkte Fortsetzung von Modern Warfare 2 und würde die Geschichte von Task Force 141 weitererzählen. Ein Sequel wird in der Kampagne ja mehr als deutlich angeteasert, es wäre also sehr passend, nach dem nächsten Cold War mit Modern Warfare weiterzumachen, solange die Spieler sich noch an Price, Farah und Co. erinnern. Auch zwischen Modern Warfare (2019) und Modern Warfare 2 (2022) lagen drei Jahre, ein Release 2025 würde also in diesen Rhythmus passen.

Ebenfalls eine Erwähnung wert: Sowohl das angebliche MW-Spinoff als auch MW3 würden sich leicht in Warzone 2 integrieren lassen, da sie sich ja das selbe Setting teilen. Wie Cold War diesmal reinpassen würde, bleibt abzuwarten.

Was denkt ihr über den angeblichen Release-Plan für Call of Duty? Wäre euch lieber, die Reihe legt mal eine Pause ein oder freut ihr euch auf jährliche Neuerungen?

Quelle: Inet
keine Kommentare

Website Änderung zu www.PS4-kAoS.de
geschrieben von DeltaPapa07 - 09.07.2023 - 12:06
Website Änderung zu www.PS4-kAoS.de


Aktueller Hinweis zum System von kAo$.

Seit mehreren Jahren hat sich das CMS von WEBSPELL nicht mehr aktualisiert. Sodas die Version vom PHP nicht upgedatet wurde. Die Comunity hat sich sang und klanglos aufgelöst, es war dann auch keiner mehr im Internet zu erreichen.

Um die PHP Version beim Provider weiter in der Version 6.x bei zu behalten nimmt der Provider zusätzlich Gebühren. Die dann in kürze wieder angehoben werden.

Daher werde ich in Kürze die Website mit CMS Webspell einstellen.

Daher habe ich die kAO$ Website neu aufgesetzt mit WordPress sodas weiter die Interessen und User die Seite aufsuchen können. Wir haben tägliche Besucherzahlen weit über 20000 Besucher.

Wordpress wird regelmässig upgedatet und die PHP Versin liegt bereits bei 8.x.

Daher werden die Inhalte nach undnach auf die WordPress Version übertragen.

Viel Spass im System

Administrator von kAo$
keine Kommentare

Call of Duty: Modern Warfare 2
geschrieben von DeltaPapa07 - 30.11.2022 - 21:41
Call of Duty: Modern Warfare 2 tritt das Erbe des bisher erfolgreichsten Bezahl-Titels der Reihe an: CoD MW 2019. Settings, Charaktere, Spielgefühl – CoD MW2 möchte das Rad nicht neu erfinden, sondern auf eine verlässliche Erfolgsformel setzen und dabei alles ein klein wenig besser machen.

Knock-Out ist eine Mischung aus Cyberattack und Capture the Flag. Es gibt keinen Respawn, aber Teammitglieder können euch wiederbeleben. Für einen Sieg muss entweder eine Tasche mit Geld gesichert werden oder ihr erledigt das gegnerische Team.

Prisoner Rescue ist ebenfalls ein Modus ohne Respawn und ähnlich wie Suchen & Zerstören mit Angreifern und Verteidigern. Die Verteidiger müssen die Gefangenen schützen, die Angreifer von der Map extrahieren. Es zählt dabei nicht, wie viele Runden man gewinnt, sondern Punkte zählen für den Sieg.

Invasion wiederum ist ein riesiges Team-Deathmatch mit bis zu 32vs32 Spielern auf großen Maps. Auch NPCs mischen mit und sollen für eine gehörige Portion Chaos sorgen. Varianten des „Ground Wars“ und der beliebten 2vs2-Feuergefechte sind ebenfalls wieder am Start.

Genauso wie ein Waffenschmied. Der wurde kräftig überarbeitet und funktioniert jetzt anders – so gibt es keine Waffen-Level mehr.

Quelle: INet
keine Kommentare

Die PS6 wird wohl die letzte physische PlayStation-Konsole werden
geschrieben von DeltaPapa07 - 18.04.2022 - 10:01
Die PS6 wird wohl die letzte physische PlayStation-Konsole werden und früher erscheinen als PS5-Spielern lieb ist. Eine aktuelle Einschätzung.

Die ganze Spieler-Welt hat auf den Release der PlayStation 5 und der Xbox Series X gewartet. Nun sind sie endlich auf dem Markt. Doch es gibt Hinweise auf die PS6, dass keine PS5 PRO kommen wird, sondern ein schneller Übergang auf die wohl letzte physische Konsolen-Generation stattfinden wird. Die PlayStation 6 wird schneller kommen, als Fans es wollen.
Am 19. November 2020 erschien die PS5 für 499 Euro bzw. 399 Euro (Digital Edition) auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Doch während alle auf die aktuelle Konsolen-Generation schielen (die kaum verfügbar ist), gibt es einige Indizien auf die nächste Sony-Konsole, die PS6. Und die kommt wohl schneller als wir alle glauben. – Übrigens: Warum die PS6 aktuell im Trend liegt, könnt ihr ebenfalls auf DailyGame durchlesen.

Die nächsten PlayStation-Konsolen werden einen kürzeren Lebenszyklus haben
Die PS5 wird eine “effektive Lebensdauer” zwischen sechs und sieben Jahren haben. Das sagte Masaysu Ito, Sonys Executive Vice President of Hardware Engineering, Ende 2019 gegenüber dem Gameinformer-Magazin. Somit dürfen wir alle kurz Kopf rechnen und wissen, dass wir 2026 oder 2027 mit dem Release der PlayStation 6 spekulieren können.
„In der Vergangenheit betrug der Zyklus für eine neue Plattform sieben bis zehn Jahre“, so Ito. Angesichts der rasanten Entwicklung im Gaming-Bereich keine verwunderliche Aussage. Immerhin erschien bereits 3 Jahre nach Release der PlayStation 4 die PS4 PRO. Damit verlängerte Sony diesen Konsolen-Zyklus, der sieben Jahre andauerte, bis die PS5 Ende 2020 erschien.
Es könnte also auch passieren, dass diese “Lebensdauer” noch kürzer ist, sollten sich 8K-Fernseher schneller durchsetzen. Bei der PlayStation 5 ist die 8K-Funktion zu Beginn ausgeschaltet. Dazu gleich mehr.

PS5 PRO: Es wird keine geben
Der einstige Xbox-Executive Albert Penello glaubt nicht daran – und viele Experten ebenfalls nicht. Wir werden keine Mid-Gen-Upgrades der kommenden Konsolen-Generation erleben. Mit der PS4 PRO und der Xbox One X erhielten wir vor einigen Jahren die Unterstützung von 4K-Spielen. Laut der aktuellen Einschätzung vieler Analysten wird sich die 8K-Auflösung bei Bildschirmen nicht so schnell durchsetzen.
„4K entwickelte sich zu einer Mainstream-Auflösung für PC und TVs. Und die Basiskonsolen waren für eine Ausgabe mit 1080p (oder weniger) ausgelegt“, so Albert Penello gegenüber WCCFTech.com.
„Ich denke, es ist unwahrscheinlich, dass wir 8K-Fernseher so wie 4K-Fernseher im Mainstream sehen werden – wir werden eher Verbesserungen bei NITS (als HDR-Unterstützung) oder bessere Frameraten zur Unterstützung von mehr als 60 Bildern pro Sekunde bei Fernsehern sehen.“
In 3-4 Jahren sieht der ehemalige Xbox-Mann keine Möglichkeit, dass hochwertigere Konsolen “erschwinglich” wären. Daher sieht er “finanziell und technisch” keine Upgrade-Versionen wie die PS5 PRO für die Zukunft kommen.

PlayStation 6 wird nur mehr eine digitale Version sein
Immer weniger Spieler kaufen sich physisch ihre Spiele, außer Nintendo Switch-Spieler (aber das hat andere Gründe). Anhand der vielen physischen Verkaufs-Charts sieht man einen starken Hang zu digitalen Titeln.
Was am PC-Markt schon Standard ist wird über die Jahre auch am Konsolen-Sektor einziehen: der (fast) rein digitale Verkauf von Videospielen.
Mit der Xbox One S All Digital-Edition machte Microsoft den ersten Schritt zu einer rein digitalen Konsole. Mit der PS5 Digital zog Sony nach. Immerhin ein Preisunterschied von 100 Euro zur Laufwerk-Version. Schade nur das es nicht mehr Speicherplatz gegeben hat, damit hätten Spieler mehr angefangen, als den Preisnachlass. Eine PS5 mit einer pfeilschnellen SSD aufzurüsten ist nämlich alles andere als billig!
Wenn man sich den Trend zu digital ansieht, dann wird die PS6 möglicherweise kein Laufwerk mehr haben. Das sehen auch wir so.
Sony hat sich die Markenrechte für PS6, PS7, PS8, PS9 und PS10 gesichert
Sollte euch jemand einreden möchten, dass die PS6 nicht PlayStation 6 heißen wird, dann soll er oder sie die Meldung erklären, warum sich Sony die Markenrechte für jene gesichert hat.

War die PS5 die letzte Konsole und eine PlayStation 6 erscheint gar nicht?

In einem CNET-Interview sprach PlayStation-CEO und SIE-Präsident Jim Ryan über das, was nach der PS5 kommen könnte. Das Interview stammt aus dem Jahr 2019, an Aktualität hat es aber nichts verloren.

Auf die Frage, ob die PlayStation 5 die letzte Konsole von Sony sein würde, antwortete der Sony-Manager:

“Ich weiß es wirklich nicht. Ich bin schon eine Weile dabei und ich saß da, 2012, und habe vielen unterschiedlichen Leuten dabei zugehört, wie sie mir von Mobile erzählt haben und dass die PlayStation 4 der schrecklichste Fehlschlag aller Zeiten werden würde.”

Immerhin war die PS4 ein Erfolg für Sony. Bisher verkaufte man (Stand Juni 2021) mehr als 115,78 Millionen PlayStation 4-Konsolen. Die bisher meistverkaufte Konsole der Welt ist die PlayStation 2 mit 157,68 Millionen verkauften Einheiten, laut Wikipedia. Die PS3 verkaufte sich “nur” 87,4 Millionen Mal und lag damit knapp über der Xbox 360 mit 85,5 Millionen verkaufter Einheiten, die in der gleichen Konsolen-Generation erschien.

Unter den TOP 6 der weltweit meistverkauften Spielkonsolen (Quelle: Statista.com) findet man bisher dreimal den Namen PlayStation. Die PlayStation 5 erschien im November 2020 und verkaufte sich bis Ende Januar 2022 knapp über 18 Millionen Mal.

Quelle: I-Net
keine Kommentare

Einstellunge
geschrieben von DeltaPapa07 - 10.01.2022 - 16:01
Hier die Einstellungen, die ihr ändern solltet:

Helligkeit: 50-60%
Sichtfeld: 100-105
Kamerabewegung: Minimal (50%)
Welt-Bewegungsunschärfe: Aus
Waffen-Bewegungsunschärfe: Aus
Tiefenschärfe: Aus
FidelityFX CAS: Aus

Das schnell Erkennen von Gegnern, auch auf große Distanz, ist das wichtigste. Mit diesen Einstellungen fällt euch dies deutlich leichter. Die Umgebung bei einem schnellen Richtungswechsel, oder die Waffe beim Schießen, wird nicht unscharf. Denselben Effekt verhindert ihr ebenfalls mit der Tiefenschärfe. Zu jeder Zeit, egal ob anvisiert oder nicht, bleibt die Umgebung scharf und verschwimmt nicht. Das Sichtfeld ist natürlich jedem selbst überlassen, wie er es einstellt, jedoch ist der angegebene Bereich so etwas wie der Sweetspot zwischen “zu nah dran” und “zu weit weg”.

keine Kommentare

Call of Duty®: Vanguard
geschrieben von DeltaPapa07 - 19.11.2021 - 20:38

Call of Duty®: Vanguard
wird mit 20 Karten an Tag 1 starten. 16 davon decken Standard-Mehrspieler-Erfahrungen ab, und vier sind Nahkampfkarten, die bereits in Champion Hill vorgestellt wurden. Diese Karten werden eine Vielzahl von Biomen im Pazifik, an der West- und Ostfront und in Nordafrika abdecken.


Mehr Spielmöglichkeiten

Innerhalb des umfangreichen Mehrspielererlebnisses von Call of Duty®: Vanguard gibt es neue Modi und Arten zu spielen. Champion Hill ist ein Überlebensturnier, das in mehreren Arenen spielt und wo ihr Taktik und Strategie mit rasanter Action kombiniert. Patrouille ist eine neue Herangehensweise an Stellung, diesmal mit einem sich bewegenden Ziel, das sich über die Karte bewegt. Arbeitet als Trupp zusammen, um den fortziehenden Patrouillenpunkt in Besitz zu nehmen.


Taktisches
Gameplay

Der Mehrspielermodus von Call of Duty®: Vanguard konzentriert sich auf das Gameplay jeder einzelnen Begegnung. Erwartet, neue Mechaniken in euren Feuergefechten zu entdecken, einschließlich reaktiver Umgebung, breiteren Waffenanpassungen, blindes Feuer, anpassbare Ballistik und mehr.


Werdet zur Original-
spezialeinheit

In der Kampagne geht es vor allem um die Geburt der Spezialeinheiten. Der Mehrspielermodus greift diese Geschichte auf und setzt sie erzählerisch durch den Start und die folgenden Saisons in Call of Duty®: Vanguard fort. Eine weltweite Auswahl an Charakteren mit ganz verschiedenen Hintergründen formt eine neue Spezialeinsatztruppe, die von Captain Butcher angeführt wird.
Extras der Ultimate Edition
Digital vorbestellen und sofort den Operator „Arthur Kingsley“ erhalten
Pre-order Digitally and Get Night Raid Mastercraft. Available in Warzone and Black Ops Cold War

keine Kommentare

Warzone: Diese 3 neuen Waffen zeigt der Trailer zur Season 6
geschrieben von DeltaPapa07 - 30.09.2021 - 15:07
Warzone: Diese 3 neuen Waffen zeigt der Trailer zur Season 6

Woher kommt die Info? Vor Kurzem veröffentlichte Call of Duty den ersten Trailer zur Season 6 von Warzone und Cold War. Dieser verriet, obwohl es „nur“ ein Cinematic war, bereits einige spannende Details – so beispielsweise das Start-Datum, den neuen saisonalen Operator sowie anstehende Map-Änderungen. Doch das war offenbar noch nicht alles. Kurz darauf haben aufmerksame Fans dort auch einige neue Waffen entdecken können.

Das sind die 3 neuen Waffen für Warzone und Cold War: Fast am Ende des Trailers gibt es eine Szene, in der 4 Operators durch das gerade zerstörte Verdansk laufen. Dabei halten sie, wenn auch nur kurz, prominent ihre Waffen ins Bild. Und 3 davon sind komplett neu.



Dabei handelt es sich um:

LAPA SM-03 (ganz links): Die LAPA ist eine leichte Maschinenpistole und kam bisher noch nicht in der „Call of Duty“-Reihe zum Einsatz. Diese Waffe dürfte also Kämpfe auf kurze Distanz gedacht sein.
Lever Action ( zweite von links): Die Lever Action war ein Sturmgewehr in Advanced Warfare und eine Sniper in World War II. Es sieht also ganz danach aus, als würde sich hier eine Waffe für mittlere bis lange Distanzen anbahnen – vielleicht ja eine neue DMR.
Galil (dritte von links): Die Galil ist ein fast schon ikonisches Sturmgewehr, das zahlreiche CoD-Spieler kennen dürften. Sie kam unter anderem in jedem Black-Ops-Ableger zum Einsatz. Die CR-56 AMAX, einst eine der besten Waffen in Warzone, ist übrigens eine modernisierte Version der Galil.


Ob die Waffen dann aber tatsächlich am Ende so heißen werden, oder, wie so oft, eigene fiktive Namen bekommen, ist noch nicht klar und muss abgewartet werden.

Wie bekommt man diese Waffen? Das ist noch nicht genau bekannt. Auch nicht, wie stark sie werden oder in welcher Reihenfolge sie erhältlich sein werden. In der Regel kommen aber stets 2 neue Waffen über den saisonalen Battle Pass – eine auf Stufe 15 und eine auf Stufe 31. Weitere neue Waffen werden dann meist durch das Abschließen bestimmter Aufgaben im Spiel freigeschaltet.

Quelle: Inet


Mehr lesen Mehr lesen

keine Kommentare

CoD 2021 mit WW2-Setting? Alle Gerüchte & Infos zu Vanguard
geschrieben von DeltaPapa07 - 26.07.2021 - 11:38

CoD 2021 mit WW2-Setting? Alle Gerüchte & Infos zu Vanguard

Auch dieses Jahr erscheint wieder ein neuer Teil von Call of Duty. Wir sammeln alle offiziellen Infos und glaubwürdigen Gerüchte zu »CoD WW2: Vanguard«.

Das nächste Call of Duty erscheint 2021, soll den Namenszuatz »Vanguard« tragen und erneut eng mit CoD Warzone verknüpft werden. Inzwischen hat Publisher Activision viele Gerüchte bestätigt, die schon seit Wochen durch das Netz geistern. Wir sammeln für euch alle offiziellen Informationen und glaubwürdigen Leaks zu Release, Setting, Maps, Waffen und dem Entwickler.

Dennoch sagen wir in aller Klarheit: Unabhängig von der Glaubwürdigkeit bekannter Leaker stammen deren Informationen nicht aus offizieller Quelle. Behandelt entsprechende Zeilen also mit gesunder Skepsis.

Das ist zu Call of Duty 2021 bekannt
Release: Wann erscheint Call of Duty 2021?

Obwohl noch kein offizielles Release-Datum bekannt ist, wissen wir immerhin schon, dass das neue CoD definitiv 2021 erscheinen soll. Bisher wurden die Spiele der Reihe immer im Oktober oder November veröffentlicht, normalerweise an einem Freitag. Mögliche Daten für den Release von Call of Duty 2021 wären also zum Beispiel der 5. oder der 12. November.

Update vom 5. Mai: Ein genaues Datum nannte Activision auch in einem Investoren-Call nicht, gab aber bekannt, dass der Release irgendwann im Herbst 2021 stattfinden soll. Die Gerüchte um eine mögliche Verschiebung auf 2022 sind damit vorerst aus der Welt geräumt.
Reveal: Wann und wie wird CoD Vanguard enthüllt?

Tom Henderson hatte schon vor einiger Zeit angedeutet, dass der Reveal des nächsten CoD in irgendeiner Form in Warzone stattfinden soll. Immerhin fungierte der Battle Royal-Ableger bereits in der Vergangenheit als Bühne für entsprechende Ankündigungen.

Nun bekräftige Henderson seine Ansicht mit einem weiteren Tweet: Warzone soll eine zentrale Rolle beim Reveal von CoD Vanguard einnehmen. Wie auch schon Cold War soll das nächste Call of Duty im Rahmen eines Events im Laufe des Augusts enthüllt werden. Möglicherweise steht uns also wieder eine längere Enthüllungskampagne bevor, in der nach und nach neue Infoschnipsel auf der Map versteckt werden, auf die achtsame Spieler stoßen sollen.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

Die Enthüllung des diesjährigen Serienteils lässt lange auf sich warten. Der Reveal eines neuen CoD fand früher normalerweise im Mai statt - Cold War wurde allerdings auch erst im August 2020 angekündigt. Activion-Präsident Rob Kostich deutete bereits an, dass dieser neue Turnus auch am Erfolg von Warzone liegen könnte:


Studio: Wer entwickelt Call of Duty 2021?

Bei Call of Duty wechseln drei Entwickler unter dem Mantel von Publisher Activision durch: Infinity Ward (Modern Warfare), Treyarch (Black Ops) und Sledgehammer Games (WW2). Die Studios wetteifern sozusagen miteinander darum, wer den nächsten Zuschlag bekommt.

Update vom 5. Mai: Wie Activision in einem Investoren-Call offiziell bekannt gab, hat diesmal das Studio Sledgehammer das Rennen gemacht und entwickelt CoD 2021. Bekannte Insider lagen mit ihren Leaks also richtig. Und offenbar freuen sich die Entwickler riesig, wie ein Blick auf den Twitter-Account verrät:
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Twitter-Inhalte erlauben

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Sledgehammer wäre eigentlich schon 2020 an der Reihe gewesen, half dann aber bei der Entwicklung von Black Ops: Cold War unter Treyarch mit. Das letzte CoD aus dem Hause Sledgehammer war WW2, das 2017 erschien. Das Studio war außerdem für Advanced Warfare zuständig.
Titel: Wie heißt Call of Duty 2021?

Der Titel des nächsten CoD wurde noch nicht enthüllt. Einige Fans vermuteten anfangs, dass es »Guerilla Warfare« heißen könnte, allerdings gibt es dazu keinerlei belastbare Informationen. Inzwischen glauben die meisten Insider an einen anderen Namen.

Das sagen Leaks: Dem Leaker ModernWarzone zufolge wird das Spiel den Namen »WWII: Vanguard« tragen. Dabei könnte es sich allerdings auch nur um einen Arbeitstitel handeln, der noch einmal geändert wird. Das Magazin Eurogamer, das bereits in der Vergangenheit mit seinen Vorhersagen richtig lag, glaubt allerdings, dass WWII: Vanguard tatsächlich der finale Titel ist.

Update vom 30. Juni: Dem Leaker Tom Henderson ist ein Update bei Battle.net aufgefallen, das höchstwahrscheinlich dem neuen CoD 2021 zuzuordnen ist. Es bezeichnet ein Spiel mit dem Namen »Call of Duty: Slipstream«. Dabei handelt es sich wahrscheinlich nicht um den finalen Titel, sondern eher um einen Codenamen für einen internen Entwickler-Build.

Dahinter vermuten die meisten eine Alpha-Version, die in absehbarer Zeit freigeschaltet wird. Auch ein kleines Artwork ist aufgetaucht, das zum vermuteten Setting im Zweiten Weltkrieg passen würde:

Link zum Twitter-Inhalt

Seit kurzem taucht der Name und das Logo von Slipstream auch im Playstation Network auf. Laut der Webseite Wccftech gibt es sogar schon eine Downloadgröße, die sich allerdings natürlich nur auf die Playstation-Versionen bezieht:

PS4: 28,4 GB
PS5: 35,3 GB

Setting: Wo und wann spielt CoD 2021?

Das nächste Setting ist offiziell noch nicht bekannt, allerdings ranken sich derzeit mehrere Gerüchte und Leaks darum. Die aktuell wahrscheinlichste Variante ist die Rückkehr in den Zweiten Weltkrieg, den letzten Setting eines Call of Dutys von Sledgehammer.

WW2-Szenario gilt als sicher: Das Fan-Portal ModernWarzone will im März 2021 herausgefunden haben, dass CoD Vanguard in den Zweiten Weltkrieg zurückkehrt. Die Vermutungen stützen sich auf einen bekannten Leaker.
CoD 2021 mit WW2-Setting? 111 4

Mehr zum Thema
CoD 2021 mit WW2-Setting?

Der Fund deckt sich mit Berichten der Webseite Eurogamer. Ein entsprechender Artikel des Magazins widersprach allerdings Vermutungen um eine alternative WW2-Zeitlinie nach 1945. Es handele sich um »ein traditionelles WW2-Setting«.

Oder doch Koreakrieg: Andere Insider berichten dagegen, CoD 2021 spiele in den 1950er Jahren. Zu dieser Zeit fanden zum Beispiel der Koreakrieg, der Anfang des Vietnamkriegs und die Suez-Krise statt. Der bekannte Leaker Okami geht zum Beispiel davon aus, dass der Koreakrieg im Zentrum stehen wird:

Link zum Twitter-Inhalt

Gerüchte um Vietnam: Der oft gut informierte Insider Tom Henderson, der seine Tweets inzwischen entfernen musste, rechnet damit, dass es diesmal um einen Guerilla-Krieg gehen wird. Das könnte für ein Vietnam-Setting sprechen. Allerdings gibt er zu, dass das geleakte Slipstream-Logo für die Alpha von CoD 2021 »sehr nach Zweitem Weltkrieg« aussehe.

Dritter Weltkrieg eher nicht: Dass Call of Duty 2021 vielleicht im 3. Weltkrieg spielt, verneinen sowohl Henderson als auch das bekannte Leak-Portal ModernWarzone. Ein Setting in der Gegenwart oder nahen Zukunft gilt als unwahrscheinlich, da Infinity Ward mit der Modern-Warfare-Reihe dieses Setting abdeckt.
Plattform: Wo erscheint Call of Duty Vanguard?

Aller Wahrscheinlichkeit nach erscheint Call of Duty 2021 via Battle.net für den PC sowie auf PlayStation 5 und Xbox Series X / S. Activision sagte in einem Investoren-Call, dass das Spiel »für Next-Gen gebaut ist«, schloss einen Release für die älteren Konsolen aber nicht ausdrücklich aus.

Laut CoD-Insider Tom Henderson soll die Veröffentlichung auch auf PS4 und Xbox One stattfinden, obwohl diese die Entwicklung massiv ausbremsen würden. Er geht davon aus, dass sogar das nächste CoD von Infinity Ward noch auf Last- und Current-Gen erscheint.

Link zum Twitter-Inhalt
Kampagne, Multiplayer, Koop: Welchen Inhalt hat CoD 2021?

Activision deutete im Investoren-Call an, dass CoD 2021 die üblichen Modi, also Solo-Kampagne, Multiplayer und Koop-Modus enthält. Konkrete Infos dazu gibt es aber noch nicht.

Theoretisch könnte der Zombie-Modus Outbreak auch im kommenden CoD Einzug halten - zumindest hatten Entwickler diese Möglichkeit in der Vergangenheit bestätigt. Redakteurin Elena würde sich wahrscheinlich freuen:
Outbreak ist genau das, was Call of Duty gefehlt hat 58 4

Mehr zum Thema
Outbreak ist genau das, was Call of Duty gefehlt hat

Mehrere Leaker, darunter Nanikos, behaupten, dass der Koop-Modus von CoD 2021 tatsächlich wieder ein Zombie-Modus wird, den Treyarch entwickelt, die ja auch hinter Outbreak stehen. Das Studio soll eng mit dem Hauptentwickler Sledgehammer zusammenarbeiten. Eine offizielle Bestätigung der Zombies gibt es aber noch nicht - immerhin wurde CoD 2021 ja noch gar nicht enthüllt.

Update vom 1. Juli: Der bekannte Leaker Tom Henderson behauptet, dass Fans beim Multiplayer von CoD WW2: Vanguard keine großen Neuerungen erwarten sollen, es soll sich quasi um ein »Black Ops: Cold War 2.0« handeln. Entwickler Sledgehammer Games soll verschiedene Dinge ausprobiert haben, um sich stärker vom hauseigenen 2017er CoD WW2 zu unterscheiden, dann aber vieles davon verwerfen müssen.

Was Modi betrifft, soll Headquarters in CoD 2021 wieder mit von der Partie sein. Außerdem könnte der Modus Bodenkrieg (Ground War), ein großer Multiplayer-Modus für 64 Spieler im Stil von Battlefield, in Call of Duty: Vanguard zurückkehren. Ursprünglich war die Spielweise für das 2019er CoD: Modern Warfare erschienen.

Henderson schätzt außerdem acht Multiplayer-Maps zum Release, betont aber, dass sich diese Zahl zum Release noch ändern könne. Ferner soll Blops-Entwickler Treyarch bei der Entwicklung eines Zombies-Modus für CoD WW2: Vanguard mithelfen.
Welche Waffen könnte CoD Vanguard bekommen?

Sollten sich die Hinweise auf ein CoD WW2: Vanguard bestätigen, können Spieler natürlich mit alten Weltkriegswaffen rechnen. Fan-Favoriten wie das M1 Garand, der Kar98K, die Thompson M1928A1 oder die MP40 dürften dann mit hoher Wahrscheinlichkeit vertreten sein.

Der bekannte Szene-Leaker TheMW2Ghost behauptet außerdem, frühes Material von CoD 2021 gesehen zu haben. Die Person äußert, dass auch eine alte Schrotflinte unter den gesehenen Waffen von Call of Duty WW2: Vanguard war. Auch dieser Leaker geht von einem Weltkriegs-Setting aus.

Link zum Twitter-Inhalt
Welche Maps könnte CoD Vanguard bekommen?

Bislang gibt es keine offiziellen Information über die Karten von Call of Duty 2021. Der einzige Leak stammt vom Insider TheMW2Ghost, der von einer Rückkehr der Map London Docks aus dem 2017er CoD WW2 spricht:

Link zum Twitter-Inhalt

Auch behauptet der Leaker, dass eine »sehr beliebte Map aus einem ikonischen CoD« in Call of Duty 2021 vertreten ist. Welche genau das sein soll, teilte die Person allerdings nicht mit.
Wie hängt CoD 2021 mit Warzone zusammen?

Activision gab während eines Investoren-Calls bekannt, dass das neue Call of Duty in Warzone integriert wird. Das dürfte ähnlich ablaufen wie mit Cold War, also könnt ihr damit rechnen, dass wieder neue Waffen, Operatoren und vielleicht sogar eine WW2-Map im Battle Royale landen.

Update vom 30. Juni: Laut Leaker Tom Henderson soll die neue Warzone-Map im Pazifik verortet sein, passend zum vermuteten Setting im Pazifikkrieg. Die Map ist angeblich deutlich größer als Verdansk. Außerdem soll sie anders als bei CoD: Cold War direkt zum Release von Call of Duty: Vanguard erscheinen. Das widerspricht seinen früheren Aussagen, was er durch kurzfristige Planänderungen bei den Entwicklern erklärt. Henderson ist außerdem der Überzeugung, dass neue Modi auf der Map einkehren, die etwa auch Panzer mitbringen, was an Battlefield 5: Firestorm erinnert.

Ein richtig großer Augenöffner, der an Battlefield erinnert: CoD Vanguard soll laut Henderson in Warzone auf zerstörbare Umgebungen setzen. Spieler sollen also Wände, Türen und Bäume zerschießen können, was übrigens im Multiplayer bislang nur im 2013er Call of Duty: Ghosts möglich war. Die Zerstörung soll aber nicht so umfänglich wie in Battlefield ausfallen, sondern sich auf einige wenige Elemente beschränken, um die Last-Gen-Konsolen nicht zu überfordern.

Boote, Fahr- und Flugzeuge? Henderson behauptet außerdem, dass neue Fahrzeuge und auch Flugzeuge und Boote in Warzone Einzug halten. Das wäre eine große Neuerung, da Spieler bislang nur zu Fuß und in Landfahrzeugen unterwegs sind.

Update vom 1. Juli: Der Dataminer Nanikos hat außerdem Hinweise auf wichtige Warzone-Orte gefunden, die da lauten sollen.

Airfield
Airstrip
Arsenal
Beach Head
Caldera
Capital
Docks
Farms
Lagoon
Mines
Radio Station
Subpen
Villages

Sollte dieser Leak stimmen, könnten sich hier auch Hinweise auf mögliche Multiplayer-Maps finden, da Warzone traditionell teilweise aus den Leveln zusammengesetzt ist.

Link zum Twitter-Inhalt

Sicher ist zum jetzigen Zeitpunkt, dass Warzone in Zukunft weiterhin die große Triebfeder von Call of Duty bleiben wird. Laut offizieller Activision-Zahlen hat Warzone die Einnahmen massiv befeuert und auch dem schwächelnden Cold War einen ordentlichen Sales-Schub verpasst. Das extrem erfolgreiche Battle Royale geht auf jeden Fall auf lange Sicht weiter, auch unabhängig vom jährlichen Release-Turnus: Aktuell läuft Season 3 in Warzone.

Muss sich CoD verändern? Für GameStar-Redakteur Peter ist die Zeit für eine Revolution gekommen: Er hätte schon Cold War viel lieber als Solo-Rollenspiel erlebt. Warum ihm die Neuerungen gefallen haben, aber noch nicht weit genug gehen, erklärt er in seiner Kolumne:
CoD Cold War wäre als Solo-RPG besser

Mehr zum Thema
CoD Cold War wäre als Solo-RPG besser
Bezahlmodell: Wie steht es um DLCs, Battle Pass und Seasons?

Offizielle Infos zu diesen Details gibt es noch nicht. Bislang gibt es aber auch keine Anzeichen dafür, dass Activision von der neuen Monetarisierungspolitik abweichen könnte.

Mit dem 2019er CoD: Modern Warfare wechselte der Publisher auf eine Strategie rund um kostenlose Zusatzinhalte wie neue Maps und Waffen. Zusätzlich fanden regelmäßige neue Seasons mit Battle Pass für kosmetische Items ihren Weg in das Franchise.

Sollte Activision bei diesem Modell bleiben, können Spieler mit dem gewohnten Ablauf aus CoD: MW und Cold War rechnen, der sich um spielrelevante Gratisinhalte und extra kosmetische Bezahlinhalte dreht.

Freut ihr euch auf das neue Call of Duty 2021? Vielleicht seid ihr ja auch noch voll mit Cold War zufrieden - oder interessiert euch sowieso nur noch Warzone?

Der Titel des nächsten CoD wurde noch nicht enthüllt. Einige Fans vermuteten anfangs, dass es »Guerilla Warfare« heißen könnte, allerdings gibt es dazu keinerlei belastbare Informationen. Inzwischen glauben die meisten Insider an einen anderen Namen.

Das sagen Leaks: Dem Leaker ModernWarzone zufolge wird das Spiel den Namen »WWII: Vanguard« tragen. Dabei könnte es sich allerdings auch nur um einen Arbeitstitel handeln, der noch einmal geändert wird. Das Magazin Eurogamer, das bereits in der Vergangenheit mit seinen Vorhersagen richtig lag, glaubt allerdings, dass WWII: Vanguard tatsächlich der finale Titel ist.

Quelle: I-Net


keine Kommentare

[Login]


[PW anfordern]
Password vergessen

[Spendenkonto]

Wir freuen uns über jede Spende Euer kAo$ Team

[Umfragen]
keine aktive Umfrage

zeige Umfragen
[Social Media]
FaceBook Twitter RSS-Feed Steam Newsletter
[Shoutbox]
SHOUTBOX
nur für
registrierte
User sichtbar


Smilies

Ihre IP Adresse:
44.211.31.134

Ihre Daten werden geloggt!

[Jahrestag]

Noch 310 Tage bis kAo$-Tag.



[Forum]
25.11.2020 - 19:04
PS5 fast überall a...
(0 Antworten)
PS5 fast überall ausverkauft
Letzter Beitrag: DeltaPapa07
Forum: PlayStation V
25.11.2020 - 19:04
18.09.2020 - 13:26
Bereits am 17. Sep...
(0 Antworten)
Bereits am 17. Septmber 2020 wurde die Playstation 5 an verschiedenen Online Portalen
Letzter Beitrag: DeltaPapa07
Forum: PlayStation V
18.09.2020 - 13:26
11.06.2020 - 15:36
SONY PlayStation 5...
(0 Antworten)
SONY PlayStation 5 kommt Weihnachten 2020
Letzter Beitrag: DeltaPapa07
Forum: PlayStation V
11.06.2020 - 15:36
22.05.2020 - 14:52
Neuigkeiten zu uns...
(0 Antworten)
Neuigkeiten zu unserer Konsole der nächsten Generation (PS 5)
Letzter Beitrag: DeltaPapa07
Forum: PlayStation V
22.05.2020 - 14:52
22.05.2020 - 14:43
PS4-Namen ändern: ...
(0 Antworten)
PS4-Namen ändern: So geht's seit dem Update vom 11. April 2019
Letzter Beitrag: DeltaPapa07
Forum: PlayStation V
22.05.2020 - 14:43

[Topnews]
Modern Warfare 3 - November 2023
Call of Duty 2023 soll Berichten zufolge am Freitag, den 10. November 2023, für PS5, PS4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC erscheinen. Dies geht aus einem Bericht von Insider Gaming hervor, der ebenfa...

Mehr...

[News]
24.10.2023 - 03:29
Modern Warfare 3 - Nov...
23.10.2023 - 16:22
FORD Fairline 500 Skyl...
17.09.2023 - 12:31
CoD 2023, 2024 und 202...
09.07.2023 - 12:06
Website Änderung zu ww...
30.11.2022 - 21:41
Call of Duty: Modern ...
18.04.2022 - 10:01
Die PS6 wird wohl die ...
10.01.2022 - 16:01
Einstellunge
19.11.2021 - 20:38
Call of Duty®: Vangua...
30.09.2021 - 15:07
Warzone: Diese 3 neuen...
26.07.2021 - 11:38
CoD 2021 mit WW2-Sett...

[Sprachen]
Czech German Danish Spanish French Croatian Hungarian il ir Italian Lithuanian Dutch Norwegian Polish Portugese Swedish Slovak sr English
[Clanwars]
Bo3 30.09.2016
NIeS - 40:0
Bo3 19.08.2016
xGeG - 0:40
Bo3 12.08.2016
BOAR - 0:40
Bo3 04.08.2016
PzG - 2:38
Bo3 28.07.2016
Don - 0:40

[Randompic]
Pfretzschi Pfretzschi

registriert seit: 03.05.2011

» Profil anzeigen

[Squads]
kAo$  CoD4
kAo$ CoD4
CoD WW II
CoD WW II
Advanced Warface PS4 Next Generation
Advanced Warface PS4 Next Generation
Black Ops 3 N3xT G3n3RatioN
Black Ops 3 N3xT G3n3RatioN
[AW] Clankriege Team
[AW] Clankriege Team
[kAo$] GHOST - PS3 -
[kAo$] GHOST - PS3 -
[kAo$] GHOST - PS4 -
[kAo$] GHOST - PS4 -
[GHOSTS] Clankriege Team
[GHOSTS] Clankriege Team
[kAo$-BF3-Squad]
[kAo$-BF3-Squad]
[kAo$-BFBC2-Squad]
[kAo$-BFBC2-Squad]

[Newsletter]

Ja, ich möchte kostenlos den ps3.kaos.de Newsletter abonnieren und auf Basis meiner angegebenen Anmeldedaten, Informationen an die angegebene E-Mail-Adresse erhalten. Ich kann diesen Service sebstverständlich jederzeit wieder abbestellen.

[Spendenkonto]

Wir freuen uns über jede Spende Euer kAo$ Team

DANKE AN:

DeltaPapa07 = 59,52 Euro

DER_LIBERO = 20 Euro

DeltaPapa07 = 50 Euro

RobbTheRipper = 12 Euro

DeltaPapa07 = 10 Euro

DKH-Deutschland = 50 Euro

DeltaPapa07 = 10 Euro

DeltaPapa07 = 30 Euro

DeltaPapa07 = 30 Euro

Kleenex84 = 1 Euro

[Sponsoren]
Hauptsponsor
SpendenKonto kAo$ PayPal verwenden
Sponsoren
DKH Deutschland GmbH  Abschlepp & Bergungsdienst
Wir lassen unsere T-Shirts bei Hi5 bedrucken!
JuwelBox by Nadine Yoldas
Du kannst der nächste sein als kAo$ Spender.

[Partner]
die Taze, wer auch immer...
[DeSBL] Deutsche eSport BundesLiga
PlayStation Liga
Thiel-Webdesign
PSL-Team kAo$ go to -> ESL Liga
webSPELL 4.xx
TeamSpeak3
PS-Liga R.I.P.  since 2014
Electronic Arts Inc. BF 1
Electronic Arts Deutschland
Partner Clan 75th_Devil_Dogs
Confused Gaming
Ultimate eSport League
DSL und 1&1 Provider

[Geburtstage]
Herzlichen Glückwunsch
zwantE (44)

bald haben Geburtstag:
25.07. Serpenter (35)
25.07. feos (51)
26.07. baubudde (38)
01.08. beatboxer90 (33)
01.08. Totti_x3 (35)


Stats: 142 Heute       5130 Gestern       5068448 Besucher insgesamt       0 Benutzer online       59 Gäste online   TLD:  PS4-kAoS    CupAddon    PS3-kAoS